Skip to main content

Freiarm Nähen bei Nähmaschinen

Heutzutage besitzen gute Nähmaschinen die Möglichkeit, durch Umbauen die Nähmaschine fürs freiarm Nähen zu benutzen.
Wie hier im Bilde illustriert, zieht man die Zubehörs-Box zur Seite und die Nähmaschine wird für spezielle Zwecke umgebaut.

Was freiarm Nähen genau ist und wann Sie diese Näh-Art benutzen sollten, erklären wir in diesem Artikel.

 

Freiarm Nähen – Erklärung und Anleitung

Die meisten neueren Nähmaschinen lassen sich leicht in eine sogenannte „Freiarm Nähmaschine“ umbauen. Dazu schiebt man einfach die Zubehörsbox auf der vorderen Seite (vor der Nadel), zur Seite und entfernt somit ein großes Stück Arbeitsfläche.

Der Grund: Oftmals muss man mit schlauchförmigen Teilen Nähen. Ein Beispiel dafür sind Hosen. Die große Arbeitsfläche stört beim Nähen von solchen Kleidungsstücken.
Anstatt die Hose wie üblich nur auf die Arbeitsfläche der Nähmaschine aufzulegen, können Sie die Hose nun einfach über die neu erstellte, kleinere Arbeitsfläche stülpen. Das gleiche gilt auch bei Ärmel, Kinderkleidungen oder Manschetten.

Der riesen Vorteil beim Freiarm Nähen ist jener, dass man durch das Stülpen nicht beide Stoffebenen des schlauchförmigen Teils bearbeitet, sondern nur die spezifische Stelle vorne, hinten oder an der Seite. Beispielsweise beim Flicken von Löchern hilft diese Näh-Methode enorm.

Aber auch bei Taschen kann diese Methode angewandt werden. Probieren Sie doch einfach die verschiedenen Anwendungsbereiche des Freiarm Nähen aus und überzeugen Sie sich selbst.

 

Diesen Modus besitzen eigentlich alle neueren Nähmaschinen, auch die billigeren Modelle. Deshalb haben wir hier auf dieser Seite darauf verzichtet, die vorgestellten Produkte nach Freiarm Nähmaschinen zu sortieren. Ob es sich um eine Freiarm Nähmaschine handelt können Sie trotzdem einfach an den dargestellten Eigenschaften ablesen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *